Eisen

FFW und Förderverein                                                                                                                                                       Feuerwehr für Kinder

ortswappen

Aktuelles

Termine

Ortsrat

Vereine

Zahlen

Geschichte
 
Lin
ks

Start

Gdewappen
Gemeinde Nohfelden
Amtsblatt Nr.11/2017 vom 17. März 2017
Am Sonntag, dem 19. März 2017, findet um 10.00 Uhr unsere nächste Übung der aktiven Wehr statt. Bitte erscheint pünktlich und vollzählig am Feuerwehrgerätehaus.
Die LBZ-Führung

Saarland Picobello
Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr führte am vergangenen Samstag zusammen mit der aktiven Wehr sowie der Jugend zum wiederholten mal die Aktion „Saarland Picobello“ durch. Dank der vielen Helfer war sie ein voller Erfolg und wir konnten einigen Unrat entfernen. Auch wenn der gesammelte Müll erfreulicherweise gefühlt von Jahr zu Jahr weniger wird, stellt die Aktion einen wichtigen Termin zum Beginn des Frühjahrs da. Ein besonderer Dank geht an die Oldtimer- und Schlepperfreunde für die Unterstützung sowie der Jagdgenossenschaft für das Bereitstellen der Verpflegung. Wir würden uns freuen, wenn wir im nächsten Jahr wieder mit eurer Hilfe rechnen dürfen.

Amtsblatt Nr.10/2017 vom 10. März 2017
Am morgigen Samstag findet der alljährliche Aktionstag Saarland Picobello statt.
Die Feuerwehr sowie der Förderverein unterstützen den Aktionstag zusammen mit den Schlepperfreunden sowie der Jagdgenossenschaft Eisen.
Wir würden uns freuen, wenn sich viele Mitglieder und Feuerwehrleute dazu am 11. März um 10 Uhr am Gemeindezentrum einfinden.
Für alle Helfer wird im Anschluss noch ein Imbiss gereicht.

Amtsblatt Nr.09/2017 vom 03. März 2017
Am Sonntag, dem 05.03.2017, findet um 10 Uhr die nächste Übung der aktiven Wehr statt. Bitte erscheint pünktlich und vollzählig am Feuerwehrgerätehaus.
Die LBZ-Führung

Jugend
Zu unserer nächsten Übung treffen wir uns am Samstag, dem 04.03.2017, um 10.00 Uhr, am Gerätehaus.
Vorankündigung:
Am 08.03.2017 um 18.00 Uhr nehmen wir an der Spendenübergabe der Christbaumsammelaktion in Sötern teil. Dazu sind auch die Spender recht herzlich willkommen. Die Übergabe findet in der Mehrzweckhalle statt.
Am 11.03.2017 nehmen wir an der Aktion „Saarland Piccobello“ teil.

Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Eisen
Am 11. März findet der alljährliche Aktionstag Saarland Picobello statt.
Die Feuerwehr sowie der Förderverein unterstützen den Aktionstag zusammen mit den Schlepperfreunden sowie der Jagdgenossenschaft Eisen. Wir würden uns freuen, wenn sich viele Mitglieder und Feuerwehrleute dazu am 11. März um 10 Uhr am Gemeindezentrum einfinden. Für alle Helfer wird im Anschluss noch ein Imbiss gereicht.


Amtsblatt Nr.08/2017 vom 24. Februar 2017
Wochenendfahrt Nürnberg
Alle die Interesse an der Wochenendfahrt bekundet haben, haben im Lauf der vergangenen Woche die weiteren Infos bekommen. Bitte gebt eure definitive Rückmeldung bis Sonntag ab. Sollte noch jemand Interesse haben, möge er sich bitte schnellstmöglich melden.
Sören Molter, 1. Vorsitzender


Amtsblatt Nr.07/2017 vom 17. Februar 2017

Am Sonntag, dem 19.02.2017, findet um 10.00 Uhr unsere nächste Übung am Feuerwehrgerätehaus statt. Bitte erscheint pünktlich und vollzählig.
PS: Im Zuge der Übung werden die neu angeschafften TH-Handschuhe ausgegeben. Es wäre also von Vorteil, wenn alle, die sich Handschuhe bestellt haben, anwesend wären.
Am Dienstag, dem 21.02.2017, treffen wir uns um 17.45 Uhr am Feuerwehrgerätehaus um gemeinsam zur Anprobe der neuen Feuerwehrhemden auf die Kleiderkammer nach Eckelhausen zu fahren.
Bitte erscheint pünktlich und vollzählig.
Die LBZ-Führung
Jugend
Zu unserer Jahreshauptversammlung treffen wir uns am Samstag, den 18.02. um 16.00 Uhr im Gasthaus Eifler. Im Anschluss wird es noch einen kleinen Imbiss geben.
Um zahlreiches erscheinen wird gebeten.
Mark Luther Löschbezirksführer

Bericht in der SZ am 9. Februar 2017
Eisen

Feuerwehr Eisen zog Bilanz

red,  09. Februar 2017, 02:00 Uhr
SZ 9.Feb.2017
Die Feuerwehr im Löschbezirk Eisen kann eine junge und aktive Gruppe vorweisen. Anlässlich der Jahreshauptversammlung gab es einige Beförderungen. Foto: Daniel Gisch

Der Löschbezirk ist besonders stolz auf seine aktive Nachwuchsgruppe
Feuer frei. So könnte das vergangene Einsatzjahr des Löschbezirks Eisen überschrieben sein. Denn wie Löschbezirksführer Mark Luther in der Jahreshauptversammlung am 4. Februar berichtete, musste die Eisener Feuerwehr im zurückliegenden Jahr lediglich fünf Mal ausrücken. In allen Fällen handelte es sich dabei um Brände in Nachbarorten, zu denen die 25 Aktiven als Unterstützungseinheit alarmiert wurden.
Den größten Fokus legten die Eisener Einsatzkräfte im vergangenen Jahr auf die Jugendarbeit. „Mit derzeit 15 Jugendlichen besitzt Eisen die zweitgrößte Nachwuchsgruppe der Feuerwehr Nohfelden“, erzählt Daniel Gisch, Feuerwehrbeauftragter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Gemeinde.
Dass sich gute Nachwuchsarbeit lohnt, spiegele sich in der Mannschaft wieder, denn ein Viertel der Aktiven wurden in den vergangenen beiden Jahren aus der Jugendfeuerwehr übernommen.
So freute sich der Erste Beigeordnete der Gemeinde Nohfelden, Christian Barth, mit Katharina Schons, Lukas Bock und Tim Seibert gleich drei weitere Nachwuchskräfte aus der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung übernehmen zu können. Des Weiteren beförderte er Philipp Korporal und Luis Liebl zu Feuerwehrmännern, Thorsten Molter zum Oberfeuerwehrmann und Monja Luther zur Löschmeisterin.


Amtsblatt Nr.05/2017 vom 03. Februar 2017

Hiermit ergeht nochmals die Erinnerung an die am morgigen Samstag stattfindende Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Eisen. Die Versammlung beginnt um 18.00 Uhr im Gasthaus Eifler. Ich bitte darum, vollzählig und in Uniform zu erscheinen.
Der LBZ-Führer


Einladung zur Jahreshauptversammlung 2017
Liebe Kameradinnen und Kameraden der aktiven Wehr, liebe Kameraden der Altersabteilung, am Samstag, dem 04. Februar 2017, findet im Gasthaus Eifler ab 18.00 Uhr unsere jährliche Jahreshauptversammlung statt. Dazu lade ich euch recht herzlich ein. Die Tagesordnung stellt sich wie folgt dar:
TOP 01: Begrüßung durch den Löschbezirksführer Mark Luther
TOP 02: Annahme der Tagesordnung
TOP 03: Totenehrung
TOP 04: Grußworte
TOP 05: Übernahme, Beförderungen, Ehrungen
TOP 06: Tätigkeitsberichte
TOP 07: Bericht der Kassenwartin
TOP 08: Bericht der Kassenprüfer
TOP 09: Entlastung der Kassenwartin
TOP 10: Neuwahlen (Kassenwart, Kassenprüfer, Schriftführer)
TOP 11: Förderungen durch den Förderverein der FFW Eisen e.V.
TOP 12: Verschiedenes
Ich bitte darum, in Uniform zur Jahreshauptversammlung zu erscheinen. Anfragen und Anträge, die in der Versammlung behandelt werden sollen, sind bis zum 28. Januar 2017 bei der Löschbezirksführung einzureichen.
gez. Mark Luther

Jugendfeuerwehr FFW Eisen
An der diesjährigen Christbaumsammelaktion am letzten Samstag konnte die Jugendfeuerwehr Eisen einen Betrag von 550 € für wohltätige Zwecke sammeln. Wir möchten auf diesem Wege allen Spendern für die Geldspenden sowie die Süßigkeiten, die uns den kalten Morgen erleichtert haben, recht herzlich danken! Sollte aufgrund des Schnees ein Baum liegen geblieben sein, nehmen Sie bitte mit dem LBZ-Führer Mark Luther Kontakt auf. Wir werden den Baum dann natürlich noch nachträglich abholen. Nochmals vielen Dank!
Ihre Jugendfeuerwehr Eisen


Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Eisen
Amtsblatt Nr.05/2017 vom 03. Februar 2017
Jahreshauptversammlung
Bitte denkt dran, dass am Sonntag um 18.00 Uhr im Gasthaus Eifler unsere diesjährige Jahreshauptversammlung stattfindet. Das Erscheinen vieler Mitglieder wäre sehr wünschenswert.
Wochenendfahrt
Wer Interesse an der Teilnahme an unserer Wochenendfahrt vom 02. bis 03. September hat, gibt die Rückmeldung bitte bis Sonntag bei Sören, Holger oder Mark ab.

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2017
Am Sonntag, den 05. Februar 2017 findet um 18:00 Uhr die diesjährige Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Eisen e.V. im Gasthaus Eifler statt. Zu dieser Versammlung lade ich alle Mitglieder recht herzlich ein.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Bericht des 1. Vorsitzenden
4. Kassenbericht
5. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung
6. Anträge
7. Termine 2017
8. Verschiedenes
Anträge zur Tagesordnung können bis zum 22.01.2017 beim 1. Vorsitzenden eingereicht werden. Ich bitte um rechtzeitiges erscheinen.
Sören Molter, 1. Vorsitzender


Amtsblatt Nr.50/2016 vom 16. Dezember 2016

Info an unsere Mitbürger.
Liebe Mitbürger von Eisen
Mit Beginn des Winters geht unsere bitte das sie bei einsetzendem Schneefall die ihnen Bekannten Hydranten Schneefrei halten. Ein suchen dieser in einem Einsatz kostet wertvolle Zeit. Bitte nicht unter
 
hohen Schneehaufen begraben. Herzlichen Dank für ihre mithilfe.
Eure Feuerwehr Eisen.
Olympiade Jugendfeuerwehren

Bericht in der SZ am 5.04.2016
Eisener Wehrleute freuen sich über drei neue Kameraden
Eisen. In der Jahreshauptversammlung lobte Bürgermeister Andreas Veit (CDU) die gute Jugendarbeit des Löschbezirks Eisen und freute sich, mit Sascha Bayer, Philipp Korporal und Luis Liebl gleich drei Nachwuchskräfte in die Einsatzabteilung übernehmen zu können. Außerdem beförderte er Monja Luther zur Oberfeuerwehrfrau und den stellvertretenden Löschbezirksführer Alexander Röder zum Oberlöschmeister. Beim Jahresrückblick berichtete Löschbezirksführer Mark Luther über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Die Eisener Wehr wurde zu zehn Einsätzen alarmiert, bei  denen von den Feuerwehrangehörigen zum Teil einiges abverlangt wurde. Hierzu zählten unter anderem ein Wohnhausbrand sowie der Brand einer  landwirtschaftlichen Maschine im Nachbarort Sötern.
red
FFW 2016 SZ
Bei der Ehrung, v.l.: Edgar Lorig, Andreas Veit, Alexander Röder, Jochen Wilhelm, Luis Liebl, Sascha Bayer, Thomas Laubenthal,
Philipp Korporal,
Holger Gräfe, Monja Luther und Mark Luther.
FOTO: DANIEL GISCH


Bericht im Amtsblatt Nr.8 vom 26.02.2016

Lob für gute Jugendarbeit

In der Jahreshauptversammlung am 20.02.2016 lobte Bürgermeister Andreas Veit die gute Jugendarbeit des Löschbezirks Eisen und freute sich, mit Sascha Bayer, Philipp Korporal und Luis Liebl gleich drei Nachwuchskräfte in die Einsatzabteilung übernehmen zu können. Außerdem beförderte er Monja Luther zur Oberfeuerwehrfrau und den stellvertretenden
Löschbezirksführer Alexander Röder zum Oberlöschmeister. Beim anschließenden Jahresrückblick berichtete Löschbezirksführer Mark Luther über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Die Eisener Wehr wurde zu zehn Einsätzen alarmiert, bei denen von den Feuerwehrangehörigen zum Teil einiges abverlangt wurde. Hierzu zählten unter anderem ein Wohnhausbrand sowie der Brand einer landwirtschaftlichen Maschine im Nachbarort Sötern.

Eisener Mitbürger (Amtsblatt Nr.3 vom 22.01.2016)
Allen Spendern, die uns anlässlich der Christbaumsammelaktion mit ihrer Gabe unterstützt haben, RECHT HERZLICHEN DANK.
Sollte ein Baum vergessen worden sein oder noch jemand eine Spende nachreichen wollen, erreichen Sie mich unter 0160/96208892.
Es wurde ein Betrag von 425 Euro gesammelt. Alle Helfern, dem Schlepperclub Eisen, den Aktiven Kameraden, unserem Grillmeister, herzlichen Dank.



Bericht im Amtsblatt Ausgabe 34/2015
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
am letzten Sonntag konnte die Freiwillige Feuerwehr Eisen ihren neuen Sanitäts-Rucksack in Empfang nehmen. Dieser wurde durch den Förderverein der FFW Eisen e.V. mit Hilfe der großzügigen Spenden von Herrn Gottfried Hares und der Volksbank Nahe-Schaumberg eG angeschafft. Den Spendern auf diesem Wege nochmals ein herzliches Dankeschön!
Sani-Rucksack

Der Vorsitzende des Fördervereins, Sören Molter, übergab den Sanitäts-Rucksack in der sonntäglichen Übung an den Eisener LBZ-Führer Mark Luther. Im Anschluss an die Übergabe erfolgte eine Einweisung der anwesenden Wehrmitglieder an dem neuen Ausrüstungsgegenstand durch Thorsten Molter. Die Anschaffung des Sanitäts-Rucksacks bedeutet für den Löschbezirk eine Verbesserung der Einsatzfähigkeit und ermöglicht es, im Notfall eine fachgerechte Versorgung von verletzten Personen bis zur Übergabe an den Rettungsdienst oder Notarzt zu gewährleisten.

Bericht in der Saarbrücker Zeitung vom 27. Januar 2015   --> Download(pdf)
LBF SZ 2015