Eisen

Informationen Ortsvorsteher und Bürgermeister 2021       --> Ortsrat         Gde. Nohfelden: Amtsblatt        facebook

ortswappen

Aktuelles

Termine

Ortsrat

Vereine

Zahlen

Geschichte
 
Lin
ks


Start
Gdewappen
Gemeinde Nohfelden
Corona-Informationen
Downloads (pdf)
Infoflyer Ortsvorsteher  
 
Merkblatt-Infektionsschutz-Coronavirus (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung)
Medizinerratschläge
Saarbrücker Zeitung vom 25. März 2020
Besonders bedrohte Patienten
Saarbrücker Zeitung vom 6. April 2020

Corona-Informationen 
Links
Aktuelle Infos der Landesregierung
Aktuelle Infos der Gemeinde
Arbeitsrechtliche Auswirkungen
10 Hygienetipps: Infografiken in den Sprachen:
Deutsch,Englisch,Französisch,Russisch,Türkisch,Arabisch,Farsi/Persisch

Allgemeines zum Infektionsschutz
Bundesministerium für Gesundheit
--> Infos auf der Homepage der Saarbrücker Zeitung

Hilfen für Vereine
Hilfen für Schülerinnen und Schüler:
Erklärungen von Schulaufgaben in den Fächern Mathematik, Physik, Biologie, Chemie, Deutsch, Englisch, Französisch, Geschichte.
Hilfe bei Hausaufgaben
Leitfaden "Lernen von zuhause" des Bildungsministeriums
Apps als Lernhilfen (Download pdf)
Erklärvideos zum Lernen (Download als pdf)
Sammlung für Übungen und Hausaufgaben

Hilfen für Steuererklärung
Steuerformulare zum Herunterladen von der Webseite der Bundesfinanzverwaltung
Hilfen für die Steuererklärung vom Bund der Steuerzahler

Zeitvertreib:
Spieletipps für Kinder 
Rätselspaß
--> weitere Links



Amtsblatt Nr.47 vom 27.11.2021
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das Jahr 2021 neigt sich langsam seinem Ende zu. Es war ein Jahr, das von Baumaßnahmen in Eisen geprägt war. Zunächst gab es das hohe Verkehrsaufkommen, durch LKWs beim Umbau des Golfplatzes und danach folgte die Neugestaltung der Dorfmitte. Letztlich dann auch noch die Erneuerung der Ortsdurchfahrt Eisen. Dies war sicherlich für alle Bürger eine große Belastung. Für euer verständnisvolles Verhalten bzgl. der Baumaßnahmen, möchte ich mich recht herzlich bedanken.
Bleiben sie gesund!
Edgar Lorig (Ortsvorsteher)
Amtsblatt Nr.45 vom 12.11.2021
Volkstrauertag
Wie bereits im vorherigen Jahr, bestimmt auch dieses Jahr die Pandemie unseren Alltag und sie ändert sich von Tag zu Tag. Aus dem Grund findet dieses Jahr keine Gedenkfeier am Volkstrauertag statt. Um dennoch unseren Soldaten zu gedenken, findet die Kranzniederlegung am Ehrenmal in aller Stille statt. Nichtsdestotrotz sollten wir nach vorne schauen und positiv in die Zukunft blicken. In der Hoffnung, dass uns die Pandemie baldmöglichst verlässt und wir wieder zur Normalität zurückkehren können.
Edgar Lorig (Ortsvorsteher)
Amtliche Bekanntmachung
Amtsblatt Nr.47 vom 27.11.2021

Verkehrspolizeiliche Anordnung
Aufgrund der §§ 44 Abs. 1 und 45 Abs. 1 und 3 Straßenverkehrsordnung (StVO) wird im Einvernehmen mit der Polizeiinspektion Nordsaarland für den Gemeindebezirk Eisen folgende verkehrspolizeiliche Anordnung erlassen:
1. Im Bereich des neugestalteten Dorfplatzes „Zur Heide“ in Eisen wird ein absolutes Halteverbot angeordnet. Die Beschilderung erfolgt mit Verkehrszeichen 283 und dem Zusatzschild „gilt im gesamten Buswendebereich“.
2. Diese Anordnung tritt mit der Aufstellung der amtlichen Verkehrszeichen in Kraft.
3. Zuwiderhandlungen gegen diese Anordnung werden als Ordnungswidrigkeit nach § 24 Straßenverkehrsgesetz geahndet.
Nohfelden, den 18. November 2021
Der Bürgermeister
- als Straßenverkehrsbehörde -
Andreas Veit
Amtsblatt Nr.43 vom 29.10.2021
Terminierung der Veranstaltungen
Bei der Zusammenkunft der Vereine wurden die folgenden Termine vereinbart:
2021
12.11. Martinsfeier am Gemeindezentrum, Förderverein Feuerwehr
14.11. Gedenkfeier am Ehrendenkmal
14.11. Probensonntag Musikverein Edelweiß Eisen, GZ
26.11. Generalprobe Musikverein, GZ
27.11. Jahreskonzert Musikverein, GZ
2022
30.01. Jahreshauptversammlung Sportverein, GZ
13.02. Jahreshauptversammlung Musikverein, GZ
20.02. KKV, GZ
26.- und 27.02. KKV Fasching, GZ (falls Corona es erlaubt)
25.03. Jahreshauptversammlung OGV, GZ
27.03. Landtagswahl, GZ
02.04. Wanderung Musikverein
30.04. Mainacht, Förderverein Feuerwehr, GZ
21. und 22.05. Maifest Musikverein Eisen + 95 Jahrfeier, GZ
16. und 17.06. IVV Wanderung, Sportverein Eisen
Die diesjährige Seniorenfeier vom Ortsteil Eisen wird nicht stattfinden. Falls die Corona Lage dies erlaubt, gibt es Überlegungen die Feier nächstes Jahr vor Ostern stattfinden zu lassen. Die Termine des zweiten Halbjahres 2022 werden noch veröffentlicht.
Lorig, Ortsvorsteher
Amtsblatt Nr.43 vom 29.10.2021
Neues aus dem Nationalpark
Jagd in Eisen am Samstag, 05.11.2021
Am Samstag, dem 05.11.2021 veranstaltet der Nationalpark Hunsrück-Hochwald in der Zeit von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr eine Drückjagd in Eisen. Es handelt sich um eine auf Schwarzwild fokussierte Jagd als Präventionsmaßnahme für angrenzende Bereiche und gegen die Afrikanische Schweinepest.
Um Besucher zu schützen, werden Waldwege gesperrt. Der Bereich rund um den Keltenring ist von dieser Jagd ausgeschlossen. Das Nationalparkamt Hunsrück-Hochwald bittet alle Nationalparkbesucher, sich an die Absperrungen zu halten.
Autofahrer bittet das Nationalparkamt, die zwischen 8:30 Uhr und 17:00 Uhr eingerichtete Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h auf der L 330 zwischen Eisen (Höhe Waldbach) und Otzenhausen zu berücksichtigen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Nationalpark-Verwaltung. Das Nationalparkamt Hunsrück-Hochwald bittet für diese Maßnahme um Verständnis.
Amtsblatt Nr.41 vom 15.10.2021
Baumaßnahmen in der Hunsrückstraße
In der Zeit vom 11. bis 29. Oktober wird die Ortsdurchfahrt Eisen, die Fahrbahndecke in sechs Bauabschnitten erneuert. Die Fräs- und Asphaltarbeiten müssen laut LFS unter Vollsperrung ausgeführt werden. Zurzeit ist der Bauabschnitt eins und zwei in Arbeit. Bauabschnitt drei ist von der Einmündung Gewerbegebiet bis zur Straße auf der Lehn, vom 18.10. bis 21.10. vollgesperrt. Bauabschnitt vier von der Einmündung auf der Lehn, bis Einmündung Hohlstraße, Vollsperrung vom 22.10. bis 26.10. Bauabschnitt fünf, Hohlstraße bis zur Einmündung Heidestraße und Bauabschnitt sechs Heide bis Ortsausgang vom 27.10. bis 30.10. vollgesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Die Erreichbarkeit der anliegenden Grundstücke im Baufeld wird nach Absprache zwischen der örtlichen Bauüberwachung und den Anliegern nach Möglichkeit sicher gestellt. Die Information an alle Anlieger erfolgt bereits vor Baubeginn der genannten Abschnitte mit einem Handzettel. Nach meinen Informationen ist die Baumaßnahme mit dem Unternehmen des öffentlichen Personen- und Nahverkehr (ÖPNV) abgestimmt. Achten sie bitte auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk, um Störungen bei ihrer Routenplanung zu berücksichtigen.
Vielen Dank für ihr Verständnis
Edgar Lorig (Ortsvorsteher)
Amtsblatt Nr.40 vom 08.10.2021
Einladung der Vereinsvorstände
Hiermit lade ich alle Vereinsvorstände zu einem Gespräch bzgl. der Erstellung des Veranstaltungskalenders 2022 ins Gemeindezentrum am Freitag, den 15.10.2021 um 19:00 Uhr ein. Es geht auch darum, zu prüfen, inwiefern dieses Jahr noch Veranstaltungen möglich sind. Zu diesem Termin lade ich hiermit zusätzlich alle Mitgliederinnen und Mitglieder des Ortsrates ein. Die aktuellen Corona Maßnahmen sind einzuhalten!
Lorig
(Ortsvorsteher)
Amtsblatt Nr.40 vom 08.10.2021
Neues aus dem Nationalpark
Aktuelles aus dem Nationalpark
Jagd in Eisen am Samstag, 09.10.2021
Am Samstag, dem 09.10.2021 veranstaltet der Nationalpark Hunsrück-Hochwald in der Zeit von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr eine Drückjagd in Eisen. Es handelt sich um eine auf Schwarzwild fokussierte Jagd als Präventionsmaßnahme für angrenzende Bereiche und gegen die Afrikanischen Schweinpest. Um Besucher zu schützen, werden Waldwege gesperrt. Der Bereich rund um den Keltenring ist von dieser Jagd ausgeschlossen. Das Nationalparkamt Hunsrück-Hochwald bittet alle Nationalparkbesucher, sich an die Absperrungen zu halten. Autofahrer bittet das Nationalparkamt die zwischen 8:30 Uhr und 17:00 Uhr eingerichtete Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h auf der L 330 wird zwischen Eisen (Höhe Waldbach) und Otzenhausen zu berücksichtigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Nationalpark-Verwaltung. Das Nationalparkamt Hunsrück-Hochwald bittet für diese Maßnahme um Verständnis.

Amtsblatt Nr.40 vom 08.10.2021
Das Jugendbüro Nohfelden informiert
Ferienfreizeit Eisen 2021
Die Ferienfreizeit in diesem Jahr stand ganz unter dem Motto: Faasend :) 43 Kinder, 15 Jugendliche und 22 BetreuerInnen haben in diesem Jahr die Faasend nach Eisen auf den Freizeitplatz gebracht und eine kunterbunte Woche mit jede Menge Spiel und Spaß gemeinsam erlebt. Wir sind der Meinung: das war Spitze! Ein herzliches Dankeschön geht an alle ehrenamtlichen BetreuerInnen von Was geht?! e.V., die auch in diesem Jahr wieder eine tolle Ferienfreizeit ermöglicht haben. Auch möchten wir uns herzlich bedanken bei der Gemeinde Nohfelden und dem Bauhof, der Kreissparkasse St. Wendel, dem THW Nohfelden, der Feuerwehr Eisen, der Feuerwehr Walhausen, dem Golfpark Eisen, dem Sportverein Eisen, der Bäckerei Spindler, der Beschäftigungsmaßnahme „Sprungbrett“ der Idee.on gGmbH mit Peter Ziller, der Firma NG Medical GmbH sowie bei allen Kindern und Jugendlichen, die an der Freizeit teilgenommen haben. Es war eine bunte, tolle Woche! Wir freuen uns auf nächstes Jahr:)
Ferienfreizeit Eisen
Amtsblatt Nr.39 vom 01.10.2021
Neues aus dem Nationalpark
Aktuelles aus dem Nationalpark

Jagd in Eisen am Samstag, 09.10.2021
Am Samstag, dem 09.10.2021 veranstaltet der Nationalpark Hunsrück-Hochwald in der Zeit von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr eine Drückjagd in Eisen. Es handelt sich um eine auf Schwarzwild fokussierte Jagd als Präventionsmaßnahme für angrenzende Bereiche und gegen die Afrikanischen Schweinpest. Um Besucher zu schützen, werden Waldwege gesperrt. Der Bereich rund um den Keltenring ist von dieser Jagd ausgeschlossen. Das Nationalparkamt Hunsrück-Hochwald bittet alle Nationalparkbesucher, sich an die Absperrungen zu halten. Autofahrer bittet das Nationalparkamt die zwischen 8:30 Uhr und 17:00 Uhr eingerichtete Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h auf der L330 wird zwischen Eisen (Höhe Waldbach) und Otzenhausen zu berücksichtigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Nationalpark-Verwaltung. Das Nationalparkamt Hunsrück-Hochwald bittet für diese Maßnahme um Verständnis.
Auszug aus: Amtsblatt Nr.39 vom 01.10.2021

Info Bürgermeister

Nachfragebündelung für Glasfaseranschlüsse erfolgreich

...

Wie geht es nun weiter? Nach der offiziellen Freigabe durch die Geschäftsführung der Deutschen Glasfaser beginnen die detaillierten Vorbereitungen für den Ausbau in den Orten. Jeder, der einen Vertrag eingereicht hat, wird über die weiteren Schritte informiert und zur Besprechung des Hausanschlusses kontaktiert. Zur Vorstellung der Planungen und der Baumaßnahmen wird es einen weiteren Infoabend geben. Bürger und Interessierte aus den Orten Nohfelden, Türkismühle und Eisen, in denen keine Nachfragebündelung stattgefunden hat da schon mehr als 40 Prozent der Haushalte einen Vertrag bei Innexio bzw. der Deutschen Glasfaser haben, werden anschließend nochmal von Seiten der Deutschen Glasfaser angesprochen. So besteht auch in diesen Orten für Interessierte und potentielle Neukunden die Möglichkeit über einen kostenlosen Anschluss an das Glasfasernetz angeschlossen zu werden.

...
Amtsblatt Nr.37 vom 17.09.2021
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
die Baumaßnahmen in der Hunsrückstraße beginnen am Montag, den 20.09.2021. Zunächst werden die Rinnenplatten erneuert. Dies erfolgt mit einer halbseitigen Sperrung der Straße und Ampelbetrieb, sodass die Anlieger größtenteils ihr Anwesen erreichen. Ab dem 08.10.2021 werden die ersten Bauabschnitte innerhalb einer Vollsperrung gebaut. Eine Umleitung wird eingerichtet. Die Firma Juchem wird sie zwei bis drei Tage vorher nochmals mittels eines Anliegerzettels informieren. Die Busunternehmer werden sie ebenfalls während der Vollsperrung über den Busverkehr informieren. Geplant ist eine Wanderhaltestelle in der Hunsrückstraße. Ich bitte sie jetzt schon um ihr Verständnis, für die Unannehmlichkeiten, die sie eventuell während der Baumaßnahme haben.
Bei weiteren Fragen dazu wenden sie sich bitte an mich!

Lorig, Ortsvorsteher
Erneuerung Ortsdurchfahrt Eisen


Amtsblatt Nr.36 vom 10.09.2021

Info Bürgermeister
Glasfaseranschluss für jedes Haus – Anmeldung noch bis 27.09.2021!
Seit Anfang Juli führt die Deutsche Glasfaser, ein Spezialist für den Ausbau von Glasfaser-Infrastrukturen im ländlichen Raum eine Nachfragebündelung in unserer Gemeinde durch. Seitdem können sich die Bürgerinnen und Bürger, die im geplanten Ausbaugebiet wohnen, für einen Vertrag mit Deutsche Glasfaser entscheiden. Erreicht die Vertragsquote bis zum 27.09.2021 im Ausbaugebiet mindestens 40 Prozent, steht dem schnellen privatwirtschaftlichen Ausbau durch Deutsche Glasfaser nichts mehr im Wege.
Mit Stand vom 03.09.2021 liegt die Vertragsquote in der Gemeinde bei 37 % und damit nahe an den geforderten 40 %. Während einige Ortsteile bereits deutlich über den 40 % liegen wie zum Beispiel Selbach (47 %), Walhausen (58 %) oder Obersötern (60 %) ist in anderen Ortsteilen noch Luft nach Oben. Daher wäre es wünschenswert, wenn sich noch einige Haushalte für einen Vertrag mit der Deutsche Glasfaser entscheiden und wir zum Stichtag in der Gemeinde die geforderten 40% erreichen.
Falls Sie Fragen zum Glasfaseranschluss haben hat die Deutsche Glasfaser in der Mehrzweckhalle in Wolfersweiler ein Servicebüro eingerichtet. Dort stehen donnerstags von 14.00 - 18.300 Uhr Mitarbeiter zur Verfügung. Zusätzlich steht dienstags und freitags von 14.00 – 18.00 Uhr ein Infomobil in Bosen am Ortsausgang in Richtung Eckelhausen. Des Weiteren können über die Seite www.deutsche-glasfaser.de/nohfelden individuelle Termine mit Vertriebsmitarbeitern vereinbart werden. Auch eine direkte Buchung eines Vertrages kann über diese Seite erfolgten.
Amtsblatt Nr.34 vom 27.08.2021
Mitteilung der Ortsvorsteher
Am Donnerstag, den 02.09.2021 findet eine öffentliche Sitzung des Ortsrates um 19:00 Uhr im Gemeindezentrum statt. Hierzu sind alle Bürgerinnen und Bürger recht herzlich eingeladen. Die Abstands- und Hygieneregeln sind zu jeder Zeit einzuhalten.
Tagesordnung:
öffentlich
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Annahme der Tagesordnung
3. Annahme der Sitzungsniederschrift Nr. 2/2021
4. Beratung und Beschlussfassung des Investitionsprogramm 2021 - 2025
5. Ankauf von Blumenkübel für die Dorfmitte
6. Beratung und Beschlussfassung des Ortsratsbudget 2022
7. Beratung und Beschlussfassung zum Ankauf von zwei Fußballtoren und Ballfangnetzen aus Mittel des Gewerbevereines Obere Nahe e.V. Die Mittel sollen auf Wunsch ihre Verwendung zur Förderung der Jugendarbeit finden.
8. Beratung und Beschlussfassung über die Verteilung der Zuschüsse an Kulturvereine
9. Beratung und Beschlussfassung über einen Antrag an die Gemeinde zum Erstellen eines Vorsorgekonzepts für unseren Ort, durch die Verwaltung der Gemeinde zum Schutz vor Schäden durch klimabedingte extreme Wetterereignisse
10. Mitteilungen und Anfragen
nicht öffentlich
1. Mitteilungen und Anfragen
Lorig, Ortsvorsteher
Busfahrten GS Sötern Busfahrten GS Sötern nur Mo&Mi
Amtsblatt Nr.33 vom 20.08.2021
Urlaubsende des Ortsvorstehers
Am Montag, 23. August 2021 übernimmt unser Ortsvorsteher Edgar Lorig wieder seine Dienstgeschäfte. Er ist unter der Telefonnummer 1873 zu erreichen.
L. Luther (stellv. Ortsvorsteherin)
Glasfaseranschluss in Eisen
Nach Rückfrage bei der „Deutsche Glasfaser Unternehmensgruppe, Büro Saarlouis, Ludwig-Karl-Balzer-Allee 19 - 21, 66740 Saarlouis“ kann ich, unseren OT Eisen betreffend, folgende Information weitergeben:
Unser Ort Eisen wird weiterhin trotz der bereits bestgehenden 40 % Zielerreichung durch den Vertrieb angegangen. Informieren kann man sich zur Zeit unter anderem an folgenden Stellen:
Infomobil Ortsausgang Bosen Richtung Eckelhausen; Öffnungszeiten: Dienstag und Freitag: 14:00 - 18:00 Uhr.
Servicepunkt Wolfersweiler Mehrzeckhalle, Ernst-Heinz-Straße, 66625 Nohfelden-Wolfersweiler; Öffnunszeiten: Donnerstag: 14:00 - 18:00 Uhr.
Alle Informationen sind auch auf der Gebietsseite www.deutsche-glasfaser.de/nohfelden nachzulesen. Hier kann auch ein persönlicher Termin mit einem Vertriebsmitarbeiter bei sich zu Hause vereinbart werden.
L. Luther (stellv. Ortsvorsteherin)

Amtsblatt Nr.31 vom 06.08.2021
Mitteilung des Ortsvorstehers
In der Zeit vom 07. August bis einschließlich 22. August 2021 befinde ich mich im Urlaub. Die Vertretung übernimmt in dieser Zeit Frau Lieselotte Luther. Sie ist erreichbar unter der Tel.: 92987

Lorig
(Ortsvorsteher

Amtsblatt Nr.32 vom 13.08.2021
Dorfmitte Info Umweltministerium
Amtsblatt Nr.28 vom 16.07.2021
Info Bürgermeister

Dienstjubiläum R.Schmidt
Amtsblatt Nr.27 vom 09.07.2021
Glückwünsche zur Konfirmation
Am Sonntag, den 11. Juli werden aus Eisen konfirmiert:
- Alissa Straub
- Michel Eifler
- Moritz Luther
Ich wünsche, auch im Namen der Mitglieder des Ortsrates, der Konfirmandin/den Konfirmanden und deren Eltern einen schönen Festtag, sowie alles Gute für die Zukunft.
Euer Ortsvorsteher
Edgar Lorig
Golfplatz Eisen S1
Golfplatz Eisen S2
--->  GolfclubdesGolfparks Bostalsee
Amtsblatt Nr.26 vom 02.07.2021
Info Bürgermeister

Info wg. Glasfaseranschluss
Ferienfreizeit Eisen 2021
Information in der Saarbrücker Zeitung vom 23.06.2021
Coronaregeln Saarland ab 23.Juni 2021
Information in der Saarbrücker Zeitung vom 11.06.2021
Corona-Regeln SZ vom 11.06.2012
Amtsblatt Nr.23 vom 11.06.2021
Sitzung des Ortsrates
Am Donnerstag, den 17.06.2021 findet um 18:30 Uhr im Gemeindezentrum in Eisen eine Sitzung des Ortsrates statt.
Zu dieser ist die Bevölkerung recht herzlich, unter Beachtung der Corona Maßnahmen eingeladen.
Tagesordnung:
öffentlich
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Annahme der Tagesordnung
3. Annahme der Sitzungsniederschrift Nr. 1/2021
4. Anlegen eines neuen Rasengrabfeldes auf dem Friedhof
5. Mitteilungen und Anfragen
Lorig , Ortsvorsteher

Öffnung des Gemeindezentrums
Aufgrund der angekündigten Lockerungen der Corona Einschränkungen kann das Gemeindezentrum für private Feierlichkeiten ab dem 11. Juni wieder angemietet werden. Die jeweilige gültige Personenanzahl, die an der Feier anwesend sein darf, richtet sich nach der am Tag der Feier gültigen Corona Verordnung.
Die Feiern sind von dem Veranstalter bei der Ortspolizeibehörde rechtzeitig anzumelden.
Lorig, Ortsvorsteher
Amtsblatt Nr.22 vom 04.06.2021
Informationsveranstaltung zum DorfFunk
Zu dieser Veranstaltung lade ich alle Vereinsvorsitzenden und Mitglieder des Ortsrates für am Donnerstag, den 10. Juni ins Gemeindezentrum Eisen um 19:00 Uhr ein. Da es sich um eine wichtige Veranstaltung handelt, würde ich die Vereine bitten, falls der Vorsitzende verhindert ist, einen Vertreter zu entsenden. Bei dieser Veranstaltung wird Herr Schwab anwesend sein. Er ist ein ehrenamtlicher Mitarbeiter der Kultur-Landschafts-Initiative St. Wendeler Land. Bitte beachten Sie alle aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona Pandemie.
Lorig
(Ortsvorsteher)
Info Bürgermeister
Auszug aus Amtsblatt Nr.21 vom 28.05.2021
Umzug des Testzentrums von Walhausen nach Türkismühle
Am Montag, 31.05.2021 wird ein Testzentrum in Türkismühle in der „Saarbrücker Straße“ Höhe Kreuzung zur „Von-Boch-Straße“ eröffnen. Das privat betriebene Testzentrum löst damit das Testzentrum in der Köhlerhalle in Walhausen ab.  Dieses wird daher letztmalig am Samstag, 29. Mai von 09-12 Uhr geöffnet sein. Die Öffnungszeiten des Testzentrums in Türkismühle lauten ab nächster Woche wie folgt:
Montag bis Samstag 08 bis 18 Uhr und an Feiertagen 09 bis 16 Uhr. An Sonntagen ist das Testzentrum geschlossen. Die Durchführung des PoC Antigen-Schnelltest ist auch in Türkismühle natürlich kostenlos und das Ergebnis steht 15 bis 20 Minuten nach dem erfolgten Abstrich fest. Eine vorherige Terminbuchung wird wie bisher nicht notwendig sein.
Info Bürgermeister
Auszug aus Amtsblatt Nr.20 vom 21.05.2021
Öffnungszeiten des Kommunalen Testzentrum Walhausen an Pfingsten
Das kommunale Testzentrum in der Köhlerhalle in Walhausen ist Pfingstsamstag, 22. Mai und Pfingstmontag, 24. Mai, jeweils von 09 bis 12 Uhr geöffnet. Eine Anmeldung zur Durchführung der Testung ist nicht erforderlich. Die letzten Tests erfolgen jeweils 15 Minuten vor Schließung. Wer vom Testangebot Gebrauch machen möchte, muss ein Legitimationsdokument wie z.B. einen Personalausweis, Reisepass, Führerschein oder eine Versicherungskarte vorweisen. Nach Abnahme des Tests liegt Öffnungszeiten des Kommunalen Testzentrum Walhausen an Pfingsten das Ergebnis nach etwa 15 Minuten vor. Bei einem negativen Ergebnis wird der betroffenen Person eine Bescheinigung ausgestellt. Sollte der Test positiv ausfallen, wird sofort an Ort und Stelle ein PCR-Test vorgenommen und ins Labor geschickt. In diesem Fall muss die betroffene Person sich unverzüglich in Quarantäne begeben und wird über alles Weitere vom Gesundheitsamt informiert. Das Testzentrum am Bostalsee ist ebenfalls am Samstag von 10 bis 14 Uhr und am Pfingstmontag von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Dort ist eine vorherige Terminbuchung unter www.testzentrum-saar.de notwendig.
Amtsblatt Nr.19 vom 14.05.2021
Urlaubsende des Ortsvorstehers

Am Montag, 17. Mai 2021 übernimmt unser Ortsvorsteher Edgar Lorig wieder seine Dienstgeschäfte. Er ist unter der Telefonnummer 1873 zu erreichen.
L. Luther(stellv. Ortsvorsteherin)
Sitzung des Ortsrates
Am Mittwoch, den 19.05.2021 findet um 19:00 Uhr eine öffentliche Sitzung des Ortsrates im Gemeindezentrum Eisen statt. Alle Corona Vorgaben sind zu beachten.
Tagesordnung:
öffentlich
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Annahme der Tagesordnung
3. Annahme der Sitzungsniederschrift Nr. 03/2020
4. Beratung und Beschlussfassung: Der Ortsrat beauftragt den Bürgermeister mit dem LFS darauf hin zu wirken, dass eine Tempo 30er Zone im Bereich der Bushaltestelle in der Dorfmitte eingerichtet wird, um die Verkehrssituation zu entschärfen und somit die Gefahr beim Überqueren der angrenzenden Straßen zu vermindern.
5. Beratung und Beschlussfassung über die Straßenzustandserfassung des Gemeindebezirks Eisen
6. Beratung und Beschlussfassung über die finanzielle Unterstützung der Vereine in Folge der Corona Pandemie.
7. Beratung und Beschlussfassung über die Verteilung von 906,-€ zu Gunsten der Eisener Vereine für Jugendarbeit. Die Gelder kommen von dem Gewerbeverein Obere Nahe e.V. der seine Auflösung beschlossen hat.
8. Antrag der CDU Ortsratsfraktion
a) zur Sensibilisierung der Hundebesitzer zur Beachtung der Betretungsverbote
landwirtschaftlicher Flächen gemäß saarländischem Naturschutzgesetz
b) auf Einrichtung eines Internet-Anschlusses für den Jugendclub „De Kella“ und Übernahme der Kosten für mindestens ein Jahr aus den zugewiesenen Geldern des aufgelösten Gewerbevereins Obere Nahe, Nohfelden
c) der Freiwilligen Feuerwehr Eisen offiziell im Namen des Ortsrates für den Osterschmuck der neuen Dorfmitte zu danken
d) auf offizielle Einrichtung des DorfFunk und Benennung der Chef- und Redakteure zur optimalen Nutzung für unseren Ortsteil
Lorig, Ortsvorsteher
Info Bürgermeister
Auszug aus Amtsblatt Nr.18 vom 07.05.2021
Kommunales Testzentrum in Walhausen an Christi Himmelfahrt geöffnet
Das kommunale Testzentrum in der Köhlerhalle in Walhausen ist Christi Himmelfahrt, Donnerstag 13. Mai, von 09 bis 12 Uhr geöffnet. Eine Anmeldung zur Durchführung der Testung ist nicht erforderlich. Die letzten Tests erfolgen jeweils 15 Minuten vor Schließung. Wer vom Testangebot Gebrauch machen möchte, muss ein Legitimationsdokument wie z.B. einen Personalausweis, Reisepass, Führerschein oder eine Versicherungskarte vorweisen. Nach Abnahme des Tests liegt das Ergebnis nach etwa 15 Minuten vor. Bei einem negativen Ergebnis wird der betroffenen Person eine Bescheinigung ausgestellt. Sollte der Test positiv ausfallen, wird sofort an Ort und Stelle ein PCR-Test vorgenommen und ins Labor geschickt. In diesem Fall muss die betroffene Person sich unverzüglich in Quarantäne begeben und wird über alles Weitere vom Gesundheitsamt informiert.
Das private Testzentrum am Bostalsee ist am 13. Mai geschlossen, für diesen Tag können daher keine Termine gebucht werden.

Neugestaltung Ortsmitte Eisen abgeschlossen
Die Arbeiten zur Neugestaltung der Ortsmitte Eisen sind abgeschlossen sodass in der vergangenen Woche die Abnahme durchgeführt werden konnte. Im Rahmen der Neugestaltung wurde der untere Teil der Straße „Zur Heide“ mit neuen Randsteinen begrenzt, asphaltiert und im Bereich des Buswendeplatzes mit einem neuen Pflasterbelag versehen. Der Platz im Inneren des Wendehammers wurde ebenfalls mit einem neuen Bodenbelag und Sitzmöglichkeiten in Form von Gabionen ausgestattet. Die Freifläche zwischen Buswendeplatz und der Straße „Zur Heide“ wurde mit Bänken und Aufenthaltsflächen hergerichtet und passt sich optisch nahtlos in die Gestaltung ein.
Dorfmitte Eisen
Amtsblatt Nr.17 vom 30.04.2021
Urlaub des Ortsvorstehers
In der Zeit vom 30. April bis 16. Mai habe ich Urlaub.
Die Vertretung übernimmt die stellv. Ortsvorsteherin Lieselotte Luther.
Sie ist erreichbar unter der Tel.: 92987
Lorig, Ortsvorsteher
Info Bürgermeister
Auszug aus Amtsblatt Nr.17 vom 30.04.2021
Kommunales Testzentrum in Walhausen am 01. Mai geöffnet
Das kommunale Testzentrum in der Köhlerhalle in Walhausen ist am Samstag 01. Mai wie an regulären Samstagen von 09 bis 12 Uhr geöffnet. Eine Anmeldung zur Durchführung der Testung ist nicht erforderlich. Die letzten Tests erfolgen jeweils 15 Minuten vor Schließung. Wer vom Testangebot Gebrauch machen möchte, muss ein Legitimationsdokument wie z.B. einen Personalausweis, Reisepass, Führerschein oder eine Versicherungskarte vorweisen. Nach Abnahme des Tests liegt das Ergebnis nach etwa 15 Minuten vor. Bei einem negativen Ergebnis wird der betroffenen Person eine Bescheinigung ausgestellt. Sollte der Test positiv ausfallen, wird sofort an Ort und Stelle ein PCR-Test vorgenommen und ins Labor geschickt. In diesem Fall muss die betroffene Person sich unverzüglich in Quarantäne begeben und wird über alles Weitere vom Gesundheitsamt informiert.
Das private Testzentrum am Bostalsee ist am 01. Mai geschlossen, für diesen Tag können daher keine Termine gebucht werden.
Amtsblatt Nr.15 vom 16.04.2021
Information zur Dorfmitte in Eisen
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
unsere Sanierung in der Dorfmitte ist soweit bis auf einige Kleinigkeiten fertig gestellt. Ich habe in der letzten Zeit viele positive Mitteilungen der Bevölkerung von Eisen erhalten, sodass ich auch davon überzeugt bin, dass es eine gelungene und zugleich eine zweckmäßige Sanierung war. Ich denke es ist die Zeit gekommen, unseren Bürgern ein herzliches Dankeschön für ihr großes Verständnis bezüglich der Bauphase und des daraus resultierenden Lärms und Verkehrsaufkommens auszusprechen. Des Weiteren möchte ich Herrn Nico Georg danken, dass wir ein Teil seines Grundstücks überfahren durften und so die Möglichkeit geschaffen wurde, die Busse umzuleiten, sodass es zu keinen Ausfällen des Busverkehrs kam. Viel Positives war über den Osterschmuck, den die freiwillige Feuerwehr und der Förderverein an der Ortsmitte angebracht haben, zu hören. Auch hierfür möchte ich mich in diesem Sinne herzlich bedanken.
Edgar Lorig
(Ortsvorsteher)
Info Bürgermeister
Auszug aus Amtsblatt Nr.15 vom 16.04.2021
Weiteres Testzentrum am Bostalsee eröffnet
Schon frühzeitig hat der Landkreis St. Wendel zwei Testzentren am Bostalsee als Erweiterung des Angebotes durch die kommunalen Testzentren öffentlich ausgeschrieben. Am Montag hat nun das Testzentrum „Bostalsee – Westufer“
durch einen externen Betreiber seinen Dienst aufgenommen. Dieses befindet sich auf der Bosener Seite des Sees auf Parkplatz P1 nahe der Seeverwaltung und ist vor Ort ausgeschildert.
Geöffnet ist das Testzentrum zu folgenden Zeiten:  Montag bis Freitag: 12 - 18 Uhr         Samstag: 10 - 14 Uhr   Bitte beachten Sie, dass eine vorherige Terminbuchung erforderlich ist.
Diese erfolgt über die Homepage www.testzentrum-saar.de. Sollten Sie keine Möglichkeit haben einen Termin online zu buchen oder bei der Buchung Probleme auftreten hilft Ihnen das Bürgerbüro der Gemeinde unter der Rufnummer 06852 - 885 112 oder 885 114 gerne weiter. Da der komplette Ablauf als Drive-In vorgesehen ist können Sie bei Anreise mit dem Auto im Inneren des Autos sitzen bleiben. Der Abstrich wird durch die geöffnete Seitenscheibe des Autos entnommen. Nach dem erfolgten Schnelltest können Sie nach ca. 15 Minuten ihr Ergebnis innerhalb von 24 Stunden über den QR-Code, den Sie bei ihrem Termin erhalten, abrufen. In dieser Zeit lässt sich das Testergebnis herunterladen und speichern. Alternativ wird Ihnen das Testzertifikat nach einer Wartezeit von ca. 15 Minuten vor Ort ausgedruckt. Für Personen die zu Fuß anreisen besteht ebenfalls die Möglichkeit sich testen zu lassen. Dazu steht ein separater Zugang für Fußgänger zur Verfügung. Wer vom Testangebot Gebrauch machen möchte, muss ein einen gültigen amtlichen Lichtbildausweis vorweisen. Sollte der Test positiv ausfallen muss sich die betroffene Person unverzüglich in Quarantäne begeben und wird über alles Weitere vom Gesundheitsamt informiert.
Das kommunale Testzentrum in Walhausen kann weiterhin ohne vorherige Terminanmeldung besucht werden. Die Öffnungszeiten dort lauten wie folgt:  Montag bis Freitag: 08 - 11 Uhr und 14 - 18 Uhr    Samstag: 09 - 12 Uhr
Der letzte Test wird 15 Minuten vor Ende der Öffnungszeiten durchgeführt. Wer hier vom Testangebot Gebrauch machen möchte, muss ein Legitimationsdokument wie z.B. einen Personalausweis, Reisepass, Führerschein oder eine Versicherungskarte vorweisen. Nach Abnahme des Tests liegt das Ergebnis nach etwa 15 Minuten vor. Bei einem negativen Ergebnis wird der betroffenen Person eine Bescheinigung ausgestellt. Sollte der Test positiv ausfallen, wird sofort an Ort und Stelle ein PCR-Test vorgenommen und ins Labor geschickt. In diesem Fall muss die betroffene Person sich unverzüglich in Quarantäne begeben und wird über alles Weitere vom Gesundheitsamt informiert.
Info Bürgermeister
Auszug aus Amtsblatt Nr.14 vom 09.04.2021
Corona-Testzentrum in Walhausen – verlängerte Öffnungszeiten
Seit nun vier Wochen bieten wir in Zusammenarbeit mit dem Landkreis St. Wendel ein kommunales Testzentrum in Walhausen an. Mit Unterstützung der Bundeswehr sowie durch das Deutsche Rote Kreuz kann eine Öffnung an 6 Tagen in der Woche gewährleistet werden. Die letzten Tage haben gezeigt, dass die Nachfrage nach Testungen stetig wächst. Vor allem in den Tagen vor bzw. an Ostern haben wir dies gespürt und trotz auftretender Wartezeiten konnte jedem Interessierten eine Testung ermöglicht werden. Daher bedanke ich mich an dieser Stelle für die Geduld sowie das Vertrauen aller Bürgerinnen und Bürger. Damit der Ablauf in Zukunft vereinfacht wird, arbeitet der Landkreis an einer Digitalisierung der Testergebnisse. Bis Mitte der Woche konnten in den Testzentren des Landkreises insgesamt über 16.000 Tests durchgeführt werden, dabei wurden 23 Infektionen aufgedeckt. Dies zeigt, dass durch die verstärkten Tests die Infektionsketten auch erfolgreich unterbrochen werden können. Mit Beginn der Woche wurde im Testzentrum auf saarlandweit einheitliche Bescheinigungen umgestellt, welche im Rahmen des „Saarland Modells“ als Nachweis gemäß der Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie zulässig sind. Diese können tagesaktuell genutzt werden um zum Beispiel die Außenbereiche von Gaststätten und Restaurants oder Kultur- und Sporteinrichtungen zu besuchen. Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden haben wir die Öffnungszeiten des Testzentrums angepasst. So wird das Testzentrum ab dem heutigen Freitag, 09.04., an Wochentagen eine Stunde länger geöffnet sein. Die Öffnungszeiten lauten daher wie folgt:
Montag bis Freitag: 08 - 11 Uhr und 14 - 18 Uhr
Samstag: 09 - 12 Uhr
Da der Landkreis St. Wendel über eine sehr hohe Dichte an Testzentren verfügt ist ein Ausweichen auf andere Zentren problemlos möglich. So verfügen auch die anderen Gemeinden über kommunale Testzentren die besucht werden können. Eine Terminvereinbarung ist bei diesen Testzentren nicht notwendig. Privat betriebene Testzentren mit fester Terminvergabe gibt es aktuell schon in St. Wendel am Kirmesplatz, im DM-Markt in Tholey und ab kommenden Montag unter anderem am Einkaufszentrum Allerburg in Namborn sowie am Bostalsee bei der Seeverwaltung. Ein zweites Zentrum am Bostalsee ist in Planung. Auch der Besuch eines privat betriebenen Testzentrums ist natürlich jederzeit kostenlos. Eine aktuelle Übersicht über die Testzentren im Landkreis finden Sie auf der Homepage unter www.landkreis-st-wendel.de
Des Weiteren können Sie sich, nach Terminvereinbarung, bei folgenden Ärzten und Apotheken in der Gemeinde testen lassen:
- Gemeinschaftspraxis Dres. Bencsik/Bencsik, 06852-92042, Am Burghof 3, 66625 Nohfelden
- Gemeinschaftspraxis Frey/Frey, 06825-360, Hauptstraße 86a, 66625 Nohfelden
- Dr. Marcus Schlich, 06852-259, Buchwaldstraße 49, 66625 Nohfelden
- Dr. Bernhard Steines, 06852-92121, Saarbrücker Straße 47, 66625 Nohfelden
- Hubertus Apotheke, 06852-6365, Saarbrücker Str. 47, 66625 Nohfelden
Wir bemühen uns in Zusammenarbeit mit dem DRK, dass Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren in Walhausen dauerhaft getestet werden können. Dies streben wir an, es kann jedoch aufgrund des Einsatzes der Helfer aus Reihen des DRK nicht immer sichergestellt werden. So kann es leider vereinzelt vorkommen, dass kein Helfer vor Ort ist, der bei Kindern und Jugendlichen unter 14 Jahren einen Abstrich vornehmen darf. Wer vom Testangebot Gebrauch machen möchte, muss ein Legitimationsdokument wie z.B. einen Personalausweis, Reisepass, Führerschein oder eine Versicherungskarte vorweisen. Nach Abnahme des Tests liegt das Ergebnis nach etwa 15 Minuten vor. Bei einem negativen Ergebnis wird der betroffenen Person eine Bescheinigung ausgestellt. Sollte der Test positiv ausfallen, wird sofort an Ort und Stelle ein PCR-Test vorgenommen und ins Labor geschickt. In diesem Fall muss die betroffene Person sich unverzüglich in Quarantäne begeben und wird über alles Weitere vom Gesundheitsamt informiert.
Amtsblatt Nr.13 vom 02.04.2021
Ostergrüße

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

trotz dieser schwierigen Situation, die uns jetzt schon ein ganzes Jahr begleitet, leben wir weiterhin in der Hoffnung, dass diese Krise bald vorbei ist und wir wieder unsere Kontakte besser pflegen können.
Ich wünsche Ihnen gemeinsam mit den Mitgliederinnen und Mitgliedern des Ortsrates ein friedliches Osterfest.
Bleiben Sie gesund!
Euer Ortsvorsteher
Edgar Lorig
Info Bürgermeister
Amtsblatt Nr.13 vom 02.04.2021
Corona-Testzentrum in Walhausen – Öffnungszeiten an Ostern

Damit Testungen gerade auch während der Osterfeiertage gewährleistet werden können, ist das Testzentrum der Gemeinde Nohfelden in der Köhlerhalle in Walhausen über Ostern wie folgt geöffnet:
Gründonnerstag: 08.00 – 11.00 und 14.00 – 17.00 Uhr
Karfreitag: geschlossen
Karsamstag: 10.00 – 14.00 Uhr
Ostersonntag: geschlossen
Ostermontag: 09.00 – 12.00 Uhr
Wer vom Testangebot Gebrauch machen möchte, muss ein Legitimationsdokument wie z.B. einen Personalausweis, Reisepass, Führerschein oder eine Versicherungskarte vorweisen. Nach Abnahme des Tests liegt das Ergebnis nach etwa 15 Minuten vor. Bei einem negativen Ergebnis wird der betroffenen Person eine Bescheinigung ausgestellt. Sollte der Test positiv ausfallen, wird sofort an Ort und Stelle ein PCR-Test vorgenommen und ins Labor geschickt. In diesem Fall muss
die betroffene Person sich unverzüglich in Quarantäne begeben und wird über alles Weitere vom Gesundheitsamt informiert. Eine Anmeldung zur Durchführung der Testung ist nicht erforderlich.
Amtsblatt Nr.10 vom 12.03.2021
Dorf-Funk für unseren Ort Eisen
Seit kurzer Zeit ist auch im Ortsteil Eisen der so genannte „Dorf-Funk“ in Betrieb. Das Highlight ist die kostenlose App „DorfFunk“, die auf einfachem Weg über den Apple oder Play Store runtergeladen werden kann. Die App bietet den digitalen Zugang zum Dorf. Hierbei kann man auf regionale Veranstaltungen aufmerksam machen, aktuelle Meldungen einsehen, die Biete/Suche-Funktion nutzen, oder einfach miteinander plauschen. Eine Möglichkeit, sich gerade in der jetzigen Situation im Dorf untereinander digital auszutauschen und über aktuelle Neuigkeiten informiert zu werden. Das System ist selbsterklärend und kann individuell so eingestellt werden, dass Sie z.B. nur Informationen aus Ihrem Ort, aus der näheren Umgebung oder auch aus weiteren beliebigen Ortsteilen aus dem Landkreis St. Wendel erhalten. Nicht nur die Kommunikation zwischen den Bürgern wird revolutioniert, sondern auch der Austausch zwischen den Bürgern und der Gemeinde/dem Ortsvorsteher. Wir möchten alle Bürgerinnen und Bürger motivieren, die App zu nutzen um zukünftig zeitnah und aktuell über das Dorfgeschehen informiert zu werden.
Lorig
(Ortsvorsteher)

Amtsblatt Nr.10 vom 12.03.2021                                                   Info Bürgermeister
Kommunales Corona-Testzentrum in Walhausen öffnet am Montag
Wie Sie den Medien in den vergangenen Tagen entnehmen konnten, hat jedermann ab sofort die Möglichkeit sich kostenlos mindestens einmal wöchentlich per Schnelltest auf eine Corona-Infektion testen zu lassen. Im Saarland wurden bzw. werden dazu private Testzentren eingerichtet und es gibt die Möglichkeit, sich in Arztpraxen oder Apotheken testen zu lassen, sofern die jeweilige Praxis oder Apotheke dies anbietet. Als sogenannte dritte Säule werden auch kommunale Testzentren eingerichtet. Sie können unabhängig von ihrem Wohnort jede der Ihnen angebotenen Testmöglichkeiten nutzen. Die Gemeinde Nohfelden hat in Zusammenarbeit mit dem Landkreis St.Wendel ein kommunales Testzentrum im Dorfgemeinschaftshaus „Köhlerhalle“ in Walhausen (Brunnenstraße am Bahnübergang) eingerichtet. Dieses Testzentrum öffnet am kommenden Montag, 15.03.2021, um 13 Uhr und ist an diesem Tag bis 17 Uhr geöffnet. Ab Dienstag sind die Öffnungszeiten wie folgt:
Montag bis Freitag von 08.00 - 11.00 und 14.00 - 17.00 Uhr

Eine Öffnung am Samstagvormittag wird angestrebt, eine endgültige Entscheidung darüber kann jedoch erst im Laufe der nächsten Woche getroffen werden. Wir werden Sie zeitnah auf der Internetseite der Gemeinde Nohfelden und nächste Woche an dieser Stelle darüber informieren.
Das Testzentrum ist mit drei Soldaten der Bundeswehr, einer Helferin bzw. einem Helfer des Deutschen Roten Kreuzes und einer Mitarbeiterin bzw. einem Mitarbeiter der Gemeinde Nohfelden besetzt. Die vor Ort tätigen Personen sind zur Durchführung der Tests geschult. Eine Anmeldung ist für die Testung nicht erforderlich. Aktuell wird geprüft, eine Terminvergabe online oder telefonisch zu ermöglichen.
Wer vom Testangebot Gebrauch machen möchte, muss ein Legitimationsdokument wie z.B. einen Personalausweis, Reisepass, Führerschein oder eine Versicherungskarte vorweisen. Nach Abnahme des Tests liegt das Ergebnis nach etwa 15 Minuten vor. Bei einem negativen Ergebnis wird der betroffenen Person eine Bescheinigung ausgestellt. Sollte der Test positiv ausfallen, wird sofort an Ort und Stelle ein PCR-Test vorgenommen und ins Labor geschickt. In diesem Fall muss die betroffene Person sich unverzüglich in Quarantäne begeben und wird über alles Weitere vom Gesundheitsamt informiert.
Testgerät

Testinfo BMG


Coronabeschlüsse vom 3.März 2021


Formular für Kontaktpersonen
zur Vorlage in den saarländischen Impfzentren
(gem. § 6 Abs. 4 Nr. 5 CoronaImpfV)

 --> Download (pdf)
Formular für Kontaktpersonen
Impffinfo für Kontaktpersonen
Amtsblatt Nr.7 vom 19.02.2021
Impfinfo



Impfportal für
Priorisierungsgruppe II
freigeschaltet

Anmeldung auf der Webseite:     --->impfen.saarland.de
oder
Telefonhotline (0681) 5014422            
                  und (0800) 9991599
Liste der Personen, die zur Priorisierungsgruppe II gehören, auf der Webseite
--->impfen.saarland.de
Aufhebung Ausgangssperre Landkreis BIR
Beratungsstellen und Gemeindeeinrichtungen
SZ30.01.2021 Ausgangssperre im Landkreis BIR
SZ22.1.2021 Coronaregeln Saarland ab 25.01.2021
Amtsblatt Nr.2/2021 vom 15.Januar 2021
Anmeldung Coronaimpfung ab 80 Jahre                                           SZ22.1.2021 Virtuelle Vereinssitzungen möglich
Info über Impf-Start in Saarbrücker Zeitung vom 30.12.2020 Ab heute (24.12.2020) Vergabe von Impfterminen für Covid19-Impfungen

Am Sonntag (27.12.2020) beginnen im Saarland
die Impfungen gegen Covid 19.

Pflegekräfte und über 80-Jährige können dafür ab heute (24.12.2020)Termine reservieren.

Anmeldung ab Donnerstag, 24. Dezember, 12 Uhr, unter
Tel. (06 81) 501- 44 22
oder
über das Online-Buchungssystem

 www.impfen.saarland.de

Von heute (15.12.2020) an bis zum 6. Januar 2021 verteilen Apotheken an Risikopatienten zum Schutz gegen eine Corona-Infektion je drei kostenlose FFP2-Masken bzw. Masken vergleichbarer Qualität. Patienten, die mindestens 60 Jahre alt sind, erhalten die Masken gegen Vorlage des Personalausweises. Wer unter sechzig ist, dem wird empfohlen, eine entsprechende Eigenerklärung (s.u. Download) auszufüllen und mit in die Apotheke zu bringen.

Personen, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland haben, haben – unabhängig davon, ob sie in der GKV versichert sind oder nicht – Anspruch auf Schutzmasken, wenn

1. sie das 60. Lebensjahr vollendet haben oder

2. bei ihnen eine der folgenden Erkrankungen oder Risikofaktoren vorliegen:

  • chronisch obstruktive Lungenerkrankung oder Asthma bronchiale,
  • chronische Herzinsuffizienz,
  • chronische Niereninsuffizienz Stadium ≥ 4,
  • Demenz oder Schlaganfall,
  • Diabetes mellitus Typ 2,
  • aktive, fortschreitende oder metastasierte Krebserkrankungen oder Chemo- oder Radiotherapie, welche die Immunabwehr beeinträchtigen kann,
  • stattgefundene Organ- oder Stammzellentransplantation,
  • Trisomie 21
  • Risikoschwangerschaft.

 --> Eigenerklärung zum Bezug von Schutzmasken gemäß Coronavirus-Schutzmasken-Verordnung (pdf-Download)


Unsere Hilfe im Kampf gegen COVID-19 ---> Info-Videos der Uniklinik Homburg
                zur Impfung gegen Covid-19